historischer Potsdam-Kalender 2020

in Potsdam eingekehrt

„Es wird dringend gebeten, während der offiziellen Theile nicht zu rauchen!“ Mit dieser Bitte beginnt das Programmheft, das am 23. März 1897 zum „Festcommers“ der städtischen Behörden zur Feier des 100. Geburtstages Kaiser Wilhelm I. verteilt worden war. Stattgefunden hat er im Café Sanssouci am Luisenplatz 3. Heute befindet sich dort das vietnamesische Restaurant „Chi Keng“.
Um 1910 verließ die adlige und gut bürgerliche Stammkundschaft die Konditorei Rabien am Nauener Tor (heute Café Heider) meist ohne zu zahlen. Die Rechnungen wurden nämlich erst am Jahresende verschickt und die Bedienung musste jeden Herrn und jede Dame genau mit Titel und Namen kennen und für sich notieren, was von jeder / jedem an Näschereien verzehrt wurde.
Im Forsthaus Templin und in der Mühlenberggrotte konnten die Gäste zu dieser Zeit heißes Wasser und Milch bestellen und ihren mitgebrachten Kaffee selbst zubereiten ...

Diese und weitere Einblicke in längst vergangene Zeiten bietet der Kalender für 2020, der sich unter dem Titel „in Potsdam eingekehrt“ zwölf gastronomischen Einrichtungen widmet. Er präsentiert eine Auswahl an historischen Fotografien vom Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts aus dem Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte, dem Stadtarchiv Potsdam sowie von alten und neuen Restaurantbesitzern.

Einzelpreis: 18,90 €

Zur Bestellung

Kontakt

Peter Rogge
Gregor-Mendel-Straße 1 a
D-14469 Potsdam

Email:
Telefon: (0331) 2 80 41 74


Datenschutzerklärung

Server-Logfiles

Sie können meine Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf die Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung meines Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Bestellungen

Bei der Bestellung erhebe und verwende ich Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Dienstleistungspartner, die ich zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötige oder Dienstleister derer ich mich im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bzw. der Webseitenerstellung und -betreuung bediene (Versanddienstleister, Webhoster, IT-Dienstleister). In allen Fällen beachte ich strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Verwendung der E-Mail-Adresse für die Zusendung einer Nachricht

Ich nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung auch, um Sie über den aktuellen Potsdam-Kalender zu informieren. Es werden max. zwei E-Mails pro Jahr versandt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler entfernt.



Hintergrund historischer Potsdam-Kalender 2020: in Potsdam eingekehrt